Der Verband der Assoziierten Dolmetscher und Übersetzer in Norddeutschland, kurz ADÜ-Nord, lädt im Mai 2017 zum fünften Mal zu seinen viel beachteten ADÜ-Nord-Tagen im wunderschönen Hamburg ein, wo der DVÜD Anfang Oktober 2015 seine erste, ebenfalls überaus erfolgreiche Dialogkonferenz abgehalten hat.

Da wir unsere für 2017 geplante zweite Dialogkonferenz zwischenzeitlich absagen mussten, sind wir dem ADÜ-Nord – insbesondere Svenja Huckle, Georgia Mais und Noëlle Friebel – mehr als dankbar, dass unseren Mitgliedern die Teilnahme an den ADÜ-Nord-Tagen 2017 zu den eigenen Mitgliederkonditionen angeboten wird.

Die dazugehörigen Nettopreise je Teilnehmer lauten:

Konferenz

Samstag und Sonntag
315,00 EUR
  • 120,00 für Studenten
anmelden

Workshop und Samstag

Freitag und Samstag
355,00 EUR
  • 160,00 für Studenten
anmelden

Am 19. Mai 2017 (Freitag) ist in der Zeit ab 9:00 Uhr vormittags zudem die Teilnahme an den folgenden Betriebsbesichtigungen und Führungen möglich:

  1. Lufthansa Technik (Werft)
  2. Basler AG
  3. Montblanc
  4. Architektur Hamburg
  5. Stadtführung Hamburg
  6. Spicy’s Gewürzmuseum
  7. Altonaer Museum

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den jeweiligen Preisen findet ihr hier.

Im Anschluss ist die Teilnahme an den folgenden Workshops möglich:

  1. Frischer Wind im Sprachschatz
  2. Terminologie-Management für und mit dem Kunden
  3. Übersetzen von Arztberichten (EN>DE)
  4. Shadowbanks or Shadow-Banking
  5. Konvertierung aus PDF
  6. Herkulesaufgabe Energiewende
  7. Urkundenübersetzer als kompetenter Partner der Behörde
  8. Grundlagen der Notariatspraxis für Dolmetscher und Übersetzer
  9. Tipps für Auftragsgewinnung durch gekonntes Selbstmarketing
  10. Preiskalkulation – zwischen Wettbewerb und Lebensunterhalt
  11. Leichte Sprache – erfolgreiche Kommunikation

Es freut uns in diesem Zusammenhang sehr, dass mit Krishna-Sara Helmle und Andreas Rodemann zwei Mitglieder unseres Beirats unter den elf Workshopleitern zu finden sind. Konkrete Workshopinformationen erhaltet ihr hier.

Am Samstag und Sonntag finden in je zwei Blöcken die Fachvorträge der Tagung statt:

  1. Gekonntes Selbstmarketing für Übersetzer und Dolmetscher
  2. Neue Kunden über die Webseite
  3. Netiquette auf Facebook und Twitter
  4. Netzwerken als Königsdisziplin der Akquise
  5. Postedition maschineller Übersetzung
  6. Übersetzen fachlicher Texte in Leichte Sprache
  7. Normen für Übersetzer und Dolmetscher
  8. Zertifizierung von Freiberuflern
  9. Gutachterliche Tätigkeit
  10. Übersetzung in der Cloud
  11. Datensicherheit und Datenschutz
  12. Unproduktive Tätigkeiten effizient organisieren – Dateimanagement
  13. Qualität! Qualität?
  14. Projektmanagement in einer internationalen Wirtschaftskanzlei

Nähere Informationen zu den Fachvorträgen erhaltet ihr hier.

Des Weiteren findet am Samstag ab 16:00 Uhr eine Plenarsitzung zum Thema Taten, Täter, Temperamente – ein Einblick in das Gerichtsdolmetschen einschließlich einer diesbezüglichen Diskussion zwischen Gästen und Teilnehmern statt.

Und last but definitely not least gibt es ein ganztägiges Netzwerk-Café zum Kontakteknüpfen und einen Marktplatz, wo sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennenlernen können und das Einholen von Dienstleistungsangeboten möglich ist.

Die Tagung endet am Sonntag, den 21. Mai 2017 gegen 14:00 Uhr.

ADÜ-Nord-Tage 2017

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

PS: An alle aufmerksamen Korrekturleser
Die systembedingten Mehrzahlendungen im Countdown können unsererseits nicht beeinflusst werden
Wir bitten um Verständnis 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen