Jamil und Jamila

16. Mai 2017 | 10:00 - 11:00 Uhr

Um syrischen Flüchtlingskindern zu helfen hat die Niederländerin Elsbeth de Jager ein Buch geschrieben. Dieses Buch wurde nicht nur von Esther van der Ham illustriert, von ihr stammt auch „Und nun du!“ im Anhang, das Edukatives für Flüchtlingskinder enthält.

Den ersten Band der Jamil-&-Jamila-Reihe übersetzte Elsbeth zeitgleich ins Deutsche.

Aus dem Deutschen wurde Jamil & Jamila ins Arabische übersetzt.

In den übersetzten Ausgaben des Buches wird im Anhang über Syrien erzählt, es werden syrische Rezepte vorgestellt, das arabische Alphabet erläutert etc.

Ziel war das Verkaufen der niederländischen und deutschen Bücher in Europa, um den Flüchtlingskindern in Syrien und den Flüchtlingslagern auf der ganzen Welt persönlich ein arabischsprachiges Exemplar aushändigen zu können.

Schon rasch wurde der erste Band ins Englische und Französische übersetzt. Nach einer Weile erfuhr Ellen Singer von den Übersetzungen und hat angeboten, sich um die Übersetzung ins Spanische zu kümmern.

Von diesem Moment an hat das Projekt Jamil & Jamila angefangen, richtig groß zu werden.

Die klare Kommunikation zwischen Autorin, Verlag und Ellen als Übersetzungskoordinatorin sorgt dafür, dass immer wieder neue Sprachen hinzugefügt werden können. Elsbeth, Esther und Ellen halten auch Präsentationen in Schulen, Kirchen sowie für Übersetzungsverbände und an Universitäten.

Dieses ist Elsbeths erstes diesbezügliches Webinar in deutscher Sprache.

Themen dieses Webinars sind:

  • die enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten und
  • die Ziele des Projekts.

Die Kommunikation zwischen Autorin, Übersetzungskoordinatorin und Verlag macht es möglich, auf Wünsche und neue Verkaufsmöglichkeiten einzugehen.

Hauptziel bleibt der Verkauf von Büchern, damit Flüchtlingen ein Exemplar in der eigenen Sprache geschenkt werden kann.

Dafür ist es hilfreich, das Buch in möglichst viele Sprachen zu übersetzen und bekannt zu machen.

Wir bitten daher um rege Beteiligung an diesem kostenfreien Webinar über weltweites Übersetzen und interkulturelles Verstehen.

Referentin

Elsbeth de Jager

Elsbeth de Jager ist nicht nur Übersetzerin, sondern auch Autorin von nicht weniger als zehn Kinderbüchern. Die meisten ihrer Bücher behandeln gesellschaftliche Themen, z. B. syrische Kinder in Flüchtlingslagern oder Kinder mit zwei Müttern bzw. zwei Vätern. Elsbeth übersetzt neben Gedichten und Lyrik zudem alltäglichere Ausgangstexte der Fachgebiete Marketing, Tourismus, Literatur, Bildung, Theologie, Webseiten sowie Newsletter. Sie ist zudem als Redakteurin mehrerer Verlage tätig und unterrichtet Wirtschaftsdeutsch und -niederländisch als Zweitsprache.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen