Kundenpsychologie - Berufseinstieg nach dem Singularitätsprinzip

16. bis 18. Juni 2017 | Hotel Stadt Hameln

Freitagnachmittag: Fahrt auf der Weser und Besuch des beliebten Hamelner Pfannekuchenhaus.

Samstag: Theorieunterricht in drei Blöcken, Kaffee, Snacks und Mittagessen im 4-Sterne-Hotel Stadt Hameln direkt an den Ufern der Weser im Preis inbegriffen. Abends: Besuch der besten Pizzeria der Stadt sowie eine anschließende fachkundige Stadtführung zu Fuß.

Sonntag: Workshop zur Erkenntnisvertiefung und Diskussion von Fallbeispielen. Im Preis inbegriffen: Kaffee, Snacks und Mittagessen im Hotel Stadt Hameln. Optional am Sonntagnachmittag: teambildendes Klettern in und über den Wäldern von Hameln.

Dieses Seminar ist geeignet für Brancheneinsteiger und versierte Kollegen, die einen neuen Blick auf die eigene Positionierung gewinnen möchten, und gehört zu den sechs Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema Unternehmensentwicklung.

Weitere Teile sind:

(1) Webinar im April: Portfolio, Positionierung, Profil – so bekommst du den Fuß in die Tür
(2) Webinar im Mai: Preisfindung und Kalkulation
(3) Präsenzseminar und Workshop im Juni: Kundenpsychologie – das Singularitätsprinzip
(4) Webinar im Juli: Die eigene Webseite und Webseitenoptimierung
(5) Webinar im September: Volle Auftragsbücher dank Reputation – Wunschkundenbusiness
(6) Präsenzseminar und Workshop im Oktober: Eigenmotivation, Eigenvermarktung

Mitglieder

135,00 EUR zzgl. USt.

Nichtmitglieder

175,00 EUR zzgl. USt.

Der Mitgliederpreis gilt für Mitglieder des DVÜD, ADÜ Nord und der IAPTI.
Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24.com.

jetzt bestellen

Nach erfolgreicher Bezahlung via Digistore24 und Anmeldung für das Seminar
erhalten die Teilnehmer alle relevanten Informationen zur entsprechenden Teilnahme.

Referentin

Jacqueline Breuer

Jacqueline Marcella Breuer ist in Frankreich und Deutschland aufgewachsen und machte ihren Abschluss am FASK in Germersheim, nachdem sie weiterführende Ausbildungen in Florenz und Lissabon genossen hatte.

Jacqueline Breuer hält Vorträge zu den Themen Qualitätssicherung, Marketing für Übersetzer und Projektmanagement, u. a. für den AITI (Verband der Übersetzer und Dolmetscher in Italien) sowie an der Universität Mainz – FASK Germersheim, und verfasst redaktionelle Beiträge für Fachmagazine aus dem Fachverlag Springer (München). Seit 2007 betreut die Freelancerin Praktikanten und ist eine leidenschaftliche Mentorin für Berufseinsteiger. Seit 2014 ist sie im BDÜ LV Nord für das Mentoringprogramm verantwortlich in dessen Rahmen sie bereits 2x in Hameln den Mentoringtag durchgeführt hat. Jacqueline Breuer ist Mitglied im BDÜ, DVÜD, tekom, VDG und ATF.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen