Ehrenkodex

Der DVÜD unterstützt den eigenen Berufsstand und setzt alles daran, für ein positives Bild zu sorgen. Wir haben einen Verbandskodex formuliert, an den sich alle Mitglieder jederzeit halten und dies mit ihrer Mitgliedschaft bestätigen.

Mit der Mitgliedschaft beim DVÜD verpflichten wir uns in unserem eigenen Interesse und im Interesse aller Kollegen, stets nach den DVÜD-Regeln zu handeln, diese zu verinnerlichen und neuen Mitgliedern bestmöglich nahezubringen.

Als DVÜD-Mitglieder stehen wir …

 

… für geschriebene und ungeschriebene Gesetze.

Kollegen, Kunden und Geschäftspartner behandeln wir respektvoll, begegnen ihnen ehrlich und so, wie wir es uns auch für uns selbst wünschen. Kultur und Werte aller Nationen respektieren wir.

… zur täglichen Einhaltung unserer Regeln.

Unser DVÜD Kodex richtet sich nach allgemeingültigen Gesetzen und Vorgaben und geht darüber hinaus. Er definiert unseren zentralen Werte – Respekt, Zurückhaltung, Professionalität, Wertschätzung, Seriosität –, erinnert uns immer wieder aufs Neue daran, unser Handeln danach auszurichten und er zeigt unseren Kunden und Partnern, dass wir uns ernsthaft und konsequent danach richten.

… für die verantwortungsvolle Begegnung mit Menschen.

Dazu gehören Mitarbeiter, Kollegen, Kunden, Lieferanten und alle, die uns am Arbeitsplatz und überall im Rahmen unserer Arbeit begegnen. Wir legen Wert auf Sicherheit, Gesundheit, Höflichkeit, Menschenwürde und Menschenrechte – und zwar kompromisslos. Zurückhaltung ist dabei für uns selbstverständlich: Wir verhalten uns stets angemessen und verzichten auf Handlungen, die dem DVÜD, unserem Berufsstand oder einzelnen Kollegen schaden könnten.

… hinter unserer Arbeit.

Unserer Arbeit als Übersetzer und/oder Dolmetscher gehen wir mit bestem Wissen und Gewissen nach, immer professionell und so, dass wir zu hundert Prozent dahinter stehen – unabhängig vom Umfang des Auftrags.

… für den achtsamen Umgang mit Ressourcen.

Unsere Arbeit und unser Handeln basieren auf einem wahrhaft nachhaltigen Ansatz. Mit Achtsamkeit und Verantwortungsbewusstsein haben wir Energieverbrauch, Abfallmanagement und den Umgang mit Ressourcen immer im Blick. Dazu gehören neben der Umwelt auch Menschen und Wissen: Wir pflegen und erweitern unsere beruflichen Fähigkeiten zum Beispiel durch Weiterbildungen, um stets beste Qualität zu bieten.

… gegen jede Form der Diskriminierung.

Wir setzen uns als Verband und als einzelne Individuen aktiv gegen die Diskriminierung von Würde, Privatsphäre und Persönlichkeitsrechten ein. Ebenso lehnen wir die Diskriminierung in der Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden oder Lieferanten sowie bei der Weiterbildung strikt ab. Unsere Wertschätzung gilt unserer Arbeit, unserem Fachwissen und unseren Kollegen. Deren Bedeutung verlieren wir niemals aus den Augen.

… für eine angemessene Honorierung unserer Arbeit.

Das bedeutet neben fair kalkulierten, transparent kommunizierten und marktgerechten Preisen auch, dass wir jegliche Form der ungebührlichen Ent- bzw. Belohnung, zum Beispiel in Form von Bargeld, hochwertigen Sachleistungen oder anderem, das uns in der Entscheidungsfindung oder Auftragsführung beeinflusst, ablehnen.

…  hinter der offenen und ehrlichen Verbandsarbeit.

Der DVÜD arbeitet auf Basis von Vertrauen, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit. Vertrauliche Informationen und sensible Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Auf Datenschutz legen wir größten Wert und kontrollieren unsere Standards dahingehend regelmäßig.

… für den freien Wettbewerb.

Diesen fördern wir bewusst und behandeln Kollegen, Mitbewerber und alle Beteiligten absolut fair. Der gegenseitige Respekt vor der Arbeit in der gemeinsamen Branche liegt uns am Herzen und bringt uns weiter. Jedes Verbandsmitglied gestaltet dafür seinen Geschäftsauftritt in allen Bereichen und dem Anlass entsprechend seriös und repräsentativ.

… zur uneingeschränkten Einhaltung der DVÜD Regeln.

Dieser Kodex gilt für alle Mitglieder des DVÜD. Darüber hinaus setzen wir uns dafür ein, dass auch Partner und Lieferanten soweit möglich nach diesen Richtlinien handeln. Die Auswahl von Partnern erfolgt immer im Hinblick auf unsere Werte sowie auf die Philosophie unseres Gegenübers.