Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Languages and the Media 2020: Virtual Round Table Discussion

Dezember 14 - Dezember 16

Die 13. Konferenz Languages & the Media Conference and Exhibition ist erneut verschoben auf den 20. bis 22. September 2021 im Radisson Blu Hotel in Berlin.

Ersatzweise findet für bereits angemeldete Gäste am 15. Dezember ein virtueller Runder Tisch statt.

Languages & the Media ist das zentrale Branchenereignis für audiovisuelles Übersetzen, eine vielfältige Konferenz in Kombination mit ausstellenden Unternehmen, auf der man sich über neueste Trends, Arbeitstechniken und Entwicklungen austauschen kann. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Anmeldungen für 2020 werden auf 2021 umgebucht, neue Anmeldungen sind weiterhin möglich. Die Teilnahmegebühr für die Konferenz beträgt 290 Euro netto für freiberufliche Übersetzer:innen, 200 Euro netto für Studierende. Mehr dazu unter: https://www.languages-media.com/participants_fees.php (dort geht dann auch ein Link zur Registrierung. Bitte die Stornogebühren und Stornierungshinweise des Veranstalters beachten!).

Details

Beginn:
Dezember 14
Ende:
Dezember 16
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
https://www.languages-media.com/

Veranstaltungsort

Berlin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen