Logo zur DVÜD-Themenwoche Selbst & beständig von Mai 2020

Im Frühling 2020 stellt der DVÜD seine geplante Themenwoche zur Existenzgründung unter das Motto „Selbst & beständig“. Ursprünglich wollten wir damit die Praxistage an den Universitäten in Leipzig und Germersheim flankieren.

Manche Solo-Selbstständige trifft die aktuelle Krise mit ungebremster Wucht – Kurzarbeit, Sofortkredite oder Zuschüsse und viele andere Instrumente helfen Wissensarbeitern und Kreativen wenig, wenn die Auftragslage bei ihren Kunden massiv einbricht. Doch zumindest die in Sachen Homeoffice haben freiberufliche Übersetzer:innen und Dolmetscher:innen einen gewissen Vorsprung:

  • Wir haben die nötige Ausstattung und leistungsstarke Technik.
  • Wir wissen, wie man konzentriert hohe Leistung erbringt, wenn sich alles überschlägt.
  • Wir nutzen auftragsschwache Phasen für Fortbildung, Steuererklärung, Websitepflege und eventuell auch Neuorientierung.

Mehr zu diesem nicht zu unterschätzenden Kernkompetenzen stand im Artikel von Imke Brodersen vom 17. März.

Selbst & beständig – was passiert in der Themenwoche?

Bei der Überprüfung, was unsere Blogautor:innen und Video-Referent:innen an Themen einbringen wollten, stellten wir erfreut fest: Alles war ohnehin auf eine langfristig erfolgreiche Existenz ausgerichtet. Vom 11. bis 16. Mai 2020 schalten wir für euch jeden Tag Videos und Blogartikel frei. Aspekte, die wir nicht behandeln, findet ihr kurz und knapp in unserer FAQ. Da fehlt etwas? Vielleicht kannst du selbst einen Artikel beisteuern, einfach melden.

Ergänzend sammelt Viktoria Kaiser in der DVÜD-Geschäftsstelle (office@dvud.de) Hinweise auf solide Glossare, Websites und empfehlenswerte Literatur für eine erfolgreiche Selbstständigkeit. Diese Liste wird später im Mitgliederbereich abrufbar sein. Helft euch gegenseitig und schickt Viktoria euren Geheimtipp zum Thema „Selbst und beständig“ – wer weiß, wann ihr selbst mal schnell etwas nachschlagen wollt!

Du hast das DVÜD-Blog abonniert und hast zur Zeit ganz anderes im Kopf? Die täglichen Beiträge laufen nur eine Woche. Danach geht es bei uns bis zur Themenwoche “Gaming” im August wieder ruhiger zu.

Was ist solide Arbeit wert?

Blogbeiträge zur vernünftigen Honorargestaltung hatten wir schwerpunktmäßig bereits im Februar und März 2020. In diesem Zeitraum gab es Artikel zum Posteditieren von maschinellen Übersetzungen (Andreas Rodemann), zur Übertragbarkeit von Berechnungsmodellen anderer Branchen (Olga Kuzminykh), zu fairer Vergütung vs. Preisdumping (Izabela Brückner) und zu wirtschaftlichem Basiswissen für alle, die Literatur übersetzen (Alexandra Jordan).

Jeden Tag ein Blogbeitrag

In der kommenden Woche behandeln wir weitere unternehmerische Aspekte für Solo-Selbstständige, die sich als zuverlässige Übersetzungs- und Dolmetschpartner für ihre Kunden verstehen und auf eine langfristig tragfähige Geschäftsbeziehung Wert legen.

11.5.:  Gleich zu Beginn erklärt die Konferenzdolmetscherin Bianca Prandi (IT/EN/DE), worauf bei der Wahl der Rechtsform zu achten ist. Besonders, wenn man zu zweit gründen möchte, denn „Selbstständigkeit geht nicht nur alleine“.

12.5.: Per N. Döhler (EN/SV/DE) erzählt in einem spannenden Interview, wie er Übersetzer wurde und was er heutigen Berufseinsteigern mit auf den Weg geben möchte. Unter Übersetzern kennt man ihn nicht nur als Experte für Zahnmedizin, sondern auch für die Idee des Sommerbüros und für seinen jährlich aktualisierten Umsatzsteuerratgeber für selbstständige Übersetzer und Dolmetscher.

13.5.:  David Terhart (NL/EN/DE) geht in einem sehr persönlichen Bericht darauf ein, was für Quereinsteiger und solche, die es werden wollen, wichtig ist.

14.5.: Olga Kuzminykh (RU/EN/DE) hat sich angesichts der Corona-Pandemie Gedanken über das unternehmerische Risiko gemacht.

15.5.: Ergonomie am Arbeitsplatz ist auch für Freiberufler wichtig. Imke Brodersen (EN/SP/DE) spricht verschiedene Punkte zur sinnvollen Arbeitsplatzgestaltung an.

16.5.: Im Bonusbeitrag zum Wochenende erzählt Lyam Bittar (EN/DE), wieso es für ihn im Hinblick auf sein Thema Nachhaltigkeit nur konsequent war, eine GWÖ-Bilanz zu erstellen (und was das überhaupt ist). Vielleicht stecken da auch Anstöße für dich darin?

Jeden Tag ein kurzes Video

Ein kleines Video von 10 bis 15 Minuten ist ideal zum Start in den Tag. Auf dem DVÜD-Kanal bei YouTube stellen wir täglich ab 10 Uhr ein neues Video für euch bereit.

Bitte beachtet vor dem Anklicken: YouTube setzt Cookies. Darauf haben wir keinen Einfluss, und wir können niemandem sagen, was der Kanal mit den gewonnenen Daten macht. Wenn ihr das nicht möchtet, solltet ihr inkognito surfen oder auf die Videos verzichten. Ansonsten viel Vergnügen!

11.5.: Bettina Röhricht (EN/DE) ist Übersetzerin und Coach für Selbstständige. Sie stellt zum Auftakt wichtige Fragen zum Thema „Freiberufliches Übersetzen — Große Freiheit oder Last der Verantwortung?“

12.5.: Andreas Rodemann (EN/CHIN/DE) hält seit vielen Jahren Webinare zu professioneller Auftragsabwicklung. In seinem Video am Dienstag gibt er Einblick in die Angebotserstellung.

13.5.: Die Marketing-Expertin Nicole König (EN/DE) stellt ein Tool vor, mit dem man prüfen kann, ob die eigenen, gewünschten SEO-Begriffe noch nicht zu überlaufen sind.

14.5.: Andreas Rodemann (EN/CHIN/DE) ist in Übersetzerkreisen auch bekannt für seine Webinare zur Honorarkalkulation – ein wichtiges Dauerthema für Selbstständige.

15.5.: Zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz verlinken wir mit einem großen Dankeschön auf Videos des Karlsruher Schulungsanbieters etrainings. Dieses Unternehmen stellt seit Anfang April jeden Tag um 13:30 Uhr im Rahmen seiner neuen Entspannungsschule kurze Videos zum Entspannen für Körper und Augen bereit, die als Aufzeichnung kostenlos in der etrainings-Mediathek abrufbar sind. Da es sich nicht um DVÜD-Videos handelt, dürft ihr ab sofort dort stöbern und die Videos auch in der täglichen Kaffeepause genießen!

16.5.: Als Bonus-Video gibt Olga Kuzminykh (RU/EN/DE) zum Abschluss der Themenwoche einen kurzen Überblick, worauf man bei Verträgen und insbesondere bei Vertraulichkeitsvereinbarungen (NDA) achten sollte: “Einfach alles unterschreiben” – oder lieber gründlich lesen und klug verhandeln? [Abschnitt ergänzt, 17.5.20]

Sonderaktion 2020

Unabhängig von der Coronakrise möchten wir aktiv etwas zur Zukunft unseres Planeten beisteuern und halten unser Versprechen. Das ganze Jahr (Stichwort “beständig”!) spendet der DVÜD daher für jedes neue Mitglied über die Organisation Plant for the Planet drei Bäume. Du bist schon länger Mitglied, findest das eine gute Idee und willst auch Bäume pflanzen? Dann unterstütze unser Anliegen hier.

Nächstes Mal dabei sein!

Wir planen weitere Themenwochen und fordern natürlich in erster Linie unsere Mitglieder auf, sich mit eigenen Beiträgen und Videos zu beteiligen. Wir freuen uns auch über Branchenfremde und Nichtmitglieder, die sich mit eigenen Ideen einbringen oder zu diesem Thema mit uns ins Gespräch kommen möchten.

Quartal III: Themenwoche Gaming – das wichtigste Branchenevent in Deutschland, die gamescom in Köln (25.-29.8.2020), wird wohl allenfalls online stattfinden. Andererseits boomt die Gaming-Branche wie nie. Deshalb bringen wir im August wie geplant Informationen rund ums Übersetzen von Computerspielen.

Quartal IV: Themenwoche Energie – Aufhänger war ursprünglich das Karlsruher Hochschulevent Energy4u. Vorläufig bleiben wir der Planung treu: Im Herbst sprechen wir darüber, wie Übersetzungen und Dolmetschen zum Erfolg der Energiewende beitragen und wo man sich das passende Rüstzeug holt.

Ansprechpartner

Feinplanung und Abstimmung liegen derzeit federführend bei unseren Beiratsvorsitzenden Imke Brodersen (imke@dvud.de) und Alexandra Jordan (alexandra@dvud.de). Wir freuen uns auf Anfragen und Vorschläge zu den kommenden Themenwochen. Gemeinsam finden wir sicher das passende Format, ob im Blog, als Video oder Webinar oder in Online-Meetings.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen